Philodendron “Birkin”

17,90 

Standort: hell, absonnig, keine direkte Sonne nur Morgen- und Abendsonne

Substrat: gut durchlässig, Philodendron & Monstera Erde – Spezialsubstrat

Gießen: Regelmäßig aber nicht zu viel

Düngen: April – Oktober: alle 4 Wochen

Temperatur: über 15°C

Winterruhe: nein

Vermehrung: durch Stecklinge

Achtung diese Pflanze ist nicht zum Verzehr geeignet und für Menschen und Tiere giftig!

Vorrätig

Beschreibung

Philodendron “Birkin”

Der Philodendron ist eine immer beliebter werdende Zimmerpflanze, da es ihn in unzähligen verschiedenen Form- und Farbvarianten gibt, sie sind zudem pflegeleicht, oft schnell wachsend und unglaublich schön und prächtig.

Der Philodendron Birkin ist eine durch Züchtung entstandene Pflanze, die also so in der Natur nicht vorkommt. Philodendren stammen aus Südamerika und gehören zur Familie der Aronstabgewächse (Araceae).

Er hat panaschierte bis zu 20cm große, feste ledrige Blätter, die bei einem erwachsenen Birkin fast weiß kommen und erst nach der Zeit die markante dunkelgrüne Farbe mit weißen Streifen bekommen. Der Philodendron ist eine Kletterpflanze und freut sich deshalb über eine Rankhilfe, zum Beispiel einen Hygrolonstab, sobald er eine entsprechende Größe erreicht hat. Dieser Philodendron ist ein recht pflegeleichter Mitbewohner und daher auch für Pflanzeneltern mit weniger Erfahrung gut geeignet.

Der Standort für den neu erworbenen Birkin sollte hell aber absonnig sein und die Pflanze sollte keine direkte Sonne abbekommen, Morgensonne und auch Abendsonne verträgt der Birkin sehr gut. Steht der Birkin zu dunkel vergrünen seine Blätter nach einiger Zeit.

Regelmäßiges Gießen freut ihn, dabei ist darauf zu achten nicht zu viel Wasser auf einmal zuzugeben, da Staunässe vermieden werden muss. Der Birkin steht gerne in einem feuchten Grund und möchte nie vollständig austrocknen, weswegen lediglich die obere Erdschicht antrocknen sollte. Als kleiner Tipp: am besten verwenden Sie zum Gießen kalkfreies Wasser wie Regenwasser, falls Sie keine Möglichkeit haben eine Regentonne aufzustellen, können wir den DOOA Water Softener empfehlen, welcher bei uns erhältlich ist. Als Substrat empfehlen wir ein lockeres und gut durchlässiges Gemisch wie zum Beispiel unseren Monstera und Philodendron Mix.

Da der Philodendron “Birkin” keine Winterruhe macht, möchte er es ganzjährig angenehm warm haben und die Temperatur sollte nicht unter 15°C fallen.

Philodendren lieben eine hohe Luftfeuchtigkeit, darum empfiehlt es sich, die Pflanze regelmäßig mit kalkfreiem Wasser zu besprühen. Dies und der Einsatz von Nützlingen beugt zusätzlich einem unliebsamen Schädlingsbefall vor.

Von April bis Oktober sollte man seinen “Birkin” ca. 1x im Monat mit Flüssigdünger erfreuen oder im April mit Langzeitdünger. Während der Wintermonate benötigt er weniger Wasser und keinen Dünger.

Das könnte dir auch gefallen …